“Windesfluch” auf der Leipziger Buchmesse

Hallo,

jetzt ist die Leipziger Buchmesse 2023 also auch schon wieder vorbei. Für mich war die Messe etwas ganz Besonderes – denn ich habe das erste Mal als Autorin an einer Buchmesse teilgenommen. 🙂

Aber der Reihe nach: Am Donnerstag, den 27. April sind mein Freund und ich in Leipzig angekommen und haben uns erst einmal die Stadt angeschaut.Wir haben vom Panorama Tower aus über die Stadt geblickt, Auerbachs Keller bestaunt, indisch gegessen und sind über 20.000 Schritte durch die Innenstadt gelaufen.

Am nächsten Tag ging es auf die Buchmesse. Auf dem Messegelände angekommen strömten wir gemeinsam mit all den anderen von Büchern begeisterten Menschen in die fünf Messehallen. Die Atmosphäre war einmalig, die reinste Bücher-Magie :). Jede Menge spannender Stände voller Bücher, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Signierstunden – man wusste gar nicht, wo man zuerst und zuletzt hingehen sollte.

Um 12.00 Uhr hatte ich am Bookerfly-Stand die Gelegenheit, am Stand des Bookerfy-Clubs meinen Fantasy-Roman „Windesfluch – Die Beschwörung“ zum Verkauf anzubieten und Postkarten zu verteilen. Für mich ein super schönes Erlebnis! 🙂 Vor allem, da ich dabei auch viele andere Autor*innen und Mitglieder des Bookerfly-Clubs getroffen habe.

Vielen Dank an euch alle! 🙂

Liebe Grüße

Heike

Verified by MonsterInsights